CDU Stadtverband St. Goar

Mit aller Kraft für St. Goar

Regenrückhaltebecken für St. Goar-Fellen dringend erforderlich

Erneut ist der Heimbach nach einem Starkregen am 12.07.2019 über die Ufer getreten und hat dabei die Straßen „An der Heimbach“ und „Alte Heerstraße“ sowie Grundstücke der Anwohner überschwemmt und viel Geröll hinterlassen. In der Investitionsübersicht für das Kalenderjahr 2019 des Haushaltsplanes der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel sind 303.000 € für ein Regenrückhaltebecken in St. Goar-Werlau veranschlagt. Wir hoffen, dass die Verbandsgemeinde nun schnell handelt. Der CDU Stadtverband St. Goar wird weiterhin auf die schnelle Umsetzung der Maßnahme bestehen.

Jedoch sind nicht nur die baulichen Maßnahmen für die Verringerung des Schadens wichtig, sondern auch die Vorsorge und Gewässerunterhaltung, wie z. B.  das Entfernen von Totholz, Freihaltung der Rechen sind von hoher Bedeutung.

Hochwasser z. B. aufgrund von Starkregen kann nicht verhindert werden, jedoch kann das Ausmaß der Katastrophe verringert werden. Fast jedes Jahr tritt die Heimbach nach Starkregenereignissen über ihre Ufer.

Der CDU-Stadtverband St. Goar bedankt sich bei allen Einsatzkräften, den städtischen Mitarbeitern und Anwohnern für die Aufräumarbeiten im gesamten Gebiet der Stadt St. Goar.